Förderungen

Nutzen Sie die Vorteile der höheren Fördersätze für das
PV-EnergieDACHEN 
!

 

 Aktuelle Förderungen für Photovoltaikanlagen:

NEU:

  • Photovoltaik- und Speicheranlagen in der Land- und Forstwirtschaft (Klima- und Energiefonds)

Förderbare Maßnahmen:
Gefördert werden neu installierte, im Netzparallelbetrieb geführte Photovoltaik-Anlagen größer 5 kWpeak bis inklusive der Fördergrenze von 50 kWpeak sowie neu installierte Stromspeicher bis zu einer Fördergrenze 3 kWh/kW (bezogen auf die Leistung der Photovoltaikanlage).

Fördersatz:

  • 275 Euro/kWpeak für freistehende Anlagen bzw. Aufdachanlagen
  • 375 Euro/kWpeak für gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen

Speicher:

  • 350 Euro/kWh für 0-5 kWh Speicherkapazität
  • 300 Euro/kWh für jede weitere kWh zwischen >5 – 10 kWh Speicherkapazität
  • 280 Euro/kWh für jede weitere kWh zwischen >10 – 20 kWh Speicherkapazität
  • 250 Euro/kWh für jede weitere kWh zwischen >20 kWh Speicherkapazität

Beispiel:
Halle mit gebäudeintegriertem PV-DACH von Endorado
Größe: 50kWp Anlage
Förderung: 18.750 € (100 € / kWp mehr als Aufdach-PV) 

Für wen?
Ein Antrag auf Förderung kann von österreichischen land- und forstwirtschaftlichen Betrieben mit entsprechender Betriebsnummer (LFBIS-Betriebsnummer) gestellt werden. 

Förderzeitraum:
18.11.2021-25.11.2022 (
Datum erste Auswahlrunde 16.12.2021)

Wichtig:
Antragstellung vor dem Setzen erster Maßnahmen (Auftragserteilung)

NEU:

  • EAG VERORDNUNGEN UND START ERSTE FÖRDERRUNDE

Das EAG ist beschlossen aber wichtige Details müssen noch festgelegt werden – alles wichtige zum neuen Gesetz lesen Sie hier:

PVINVESTSCHIENE:
Die Förderung via Investitionszuschuss kann in den nächsten Wochen starten (wenn die entsprechende Verordnung und Richtlinie vorliegt). Je nach Dauer der politischen Koordination kann die öffentliche Begutachtung (Dauer der Begutachtung noch nicht fixiert) noch im November erfolgen. Im Dezember könnte mit dem ersten Call 2021 gestartet werden.

MARKTPRÄMIE:
Es bedarf einer Notifizierung seitens der Europäischen Kommission, weshalb es hierzu leider keinen genauen Zeitplan gibt.

 

Investitionszuschuss für PV-Anlagen (bis 50 kWp, Klimafonds)

Förderstart: Jänner 2021 – 31.12.2022 (solange Budget vorhanden ist)
Anlagengröße: Die ersten 50 kWp einer PV-Anlage sind förderbar (max. jedoch 35 % der anerkennbaren Investkosten). Die darüber hinausgehende Leistung wird nicht gefördert. Die PV-Anlage an sich kann größer errichtet werden.

Fördersatz PV-EnergieDACH:
350 Euro/kWp für 0 bis 10 kWp
300 Euro/kWp für jedes weitere kWp zwischen > 10–20 kWp
250 Euro/kWp für jedes weitere kWp > 20 kWp bis 50 kWp

Für Aufdach-Photovoltaik-Anlagen werden 100 Euro/kWp weniger an Förderung gegeben.

Errichtungszeit: Innerhalb von 12 Wochen nach der Registrierung ist die Anlage zu errichten und die Antragsunterlagen sind über die Online-Plattform zu übermitteln.

 

AWS Investitionsprämie für Unternehmen und Landwirtschaftliche Betriebe:

Haben Sie schon eine AWS Invest Prämie beantragt, dann können Sie diese zusätzlich zur gängigen PV-Förderung in Anspruch nehmen.

Fördersatz: 14% für das PV-EnergieDACHEN und Stromspeicher
Nähere Infos: hier

Mustersanierung (Klima- und Energiefonds)

Förderbare Maßnahmen:
Maßnahmen zur Anwendung erneuerbarer Energieträger und zur Steigerung der Energieeffizienz.
Insbesondere: Photovoltaikanlagen bis zu 100 kWp (inkl. Speicher für Eigenverbrauchsoptimierung) aliquot zur Höhe des Jahrestromverbrauches des beantragten Gebäudes.

Für wen?
Sämtliche natürlichen und juristischen Personen zur Ausübung gewerblicher Tätigkeiten (jedoch nicht auf die Gewerbeordnung beschränkt)

Konfessionelle Einrichtungen und Vereine
Beherbergungsbetriebe mit mehr als zehn Betten
Öffentliche Einrichtungen und Gebietskörperschaften sowie gemeindeeigene Betriebe, auch in Form von Betrieben mit marktbestimmter Tätigkeit

Förderhöhe:
– 40% (max. 30% für Großbetriebe)

Förderfrist: vom 13.04.2021 bis zum 25.02.2022.
Einreichfrist: bis zum 28.2.2022

 

Klima- und Energiemodellregionen – Investitionsprojekte

Für öffentliche Gebäude, Sozialeinrichtungen, Bildungseinrichtungen, Vereinsgebäude, öffentliche Infrastruktur.

Anlagengröße: bis 150 kWp

Fördersatz:
350 Euro/kWp für gebäudeintegrierte Anlagen
+ 100 Euro/kWp Zuschlag, jedoch maximal 40% der anrechenbaren förderfähigen Kosten

 

Nähere Details können Sie auch hier nachlesen:

  • Homepage Klima und Energiefonds Land- und Forstwirtschaft (Download)
  • Homepage Klima und Energiefonds Investitionszuschuss (bis 50kWp)  (Download)
  • Leitfaden Klima- und Energiefonds (Download)
  • Leitfaden PV und Speicheranlagen in der Land- und Forstwirtschaft (Download)
  • Leitfaden vom Land Oberösterreich (Download)
  • Homepage Klima- und Energiemodellegionen (Klima- und Energiefonds) (Download)
  • Homepage Mustersanierung (Klima- und Energiefonds) (Download)

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Ihnen gerne beratend zur Seite stehen.
Kontaktieren Sie uns unter +43 660 6434 555 oder per Mail unter office@ENdorado.at!